& WAS IST *JETZT?!. . .
Gratis bloggen bei
myblog.de


.Refresh. x .Gästebuch. x .Mädchen. x .Vergangenes.



Träumer online


Es ist so viel falsch gelaufen, so viel in so vielen Monaten. Haben wir’s falsch angehen lassen? Zu früh? Zu spät? Oder waren die Gefühle dran Schuld, waren sie nicht so stark wie wir’s annahmen? Ich würd’s so gern wissen, was falsch war, ich möchte wissen aus welchem Grund mein Leben kaputt geht, & warum ich dich vermissen muss, wahrscheinlich sogar für immer. Ich will wissen, warum ich dich immer noch liebe, aber ohne dich leben muss. Ich will wissen, was ich hätte ändern sollen, damit es geklappt hätte. Ich ertrag’s nicht, diese Ungewissheit. Es tut weh, dich mit ihr zu sehen & zu sehen, wie sich etwas entwickelt, was auch mal bei uns statt gefunden hat.. Es scheint als hättest du unsere Idee mit genommen, die Idee von einer funktionierenden Beziehung, die selbst über den Chat so lange funktioniert hat. & trotz alledem glaube ich nur noch an eine einzige Sache. Ich glaub nicht, dass du mich noch so liebst wie du es einmal tastest. Nicht daran, dass du dich nicht schon in ein paar Tagen umliebst. Die eine Sache, an die ich glaube ist: Das es einmalig war. Eine einmalige Sache, es wird sich nie wieder, mit irgendwem wiederholen, dass man sich über eine Entfernung so stark verliebt. Bei dir? – Ich weiß es nicht. Bei mir wird es nicht mehr passieren. Alleine aus dem Grund schon nicht, weil ich dich über alles liebe, egal was passiert, das weißt du. Es gibt zu viele Texte, die ich dir geschrieben habe. Mir gehen langsam die Worte aus. Du wirst ihn eh nicht lesen, ja ich weiß, das schrieb ich in jedem Text. Diesmal wird es aber wohl wahr sein. Leider. Es tut weh, wie wir auf Freunde machen. Auf Freunde, die immer Freunde waren & es immer bleiben werden. Freunde oder gar nichts. Mittlerweile würde ich lieber GAR NICHTS wählen. Es schmerzt, wie du mit mir redest. Als wüsstest du nicht, dass wir zusammen waren & wie sehr ich dich immer noch liebe. & es zerreißt mein Herz jedes Mal, wenn du trotzdem „ich liebe dich“ sagst. Wieso merkst du das eigentlich nicht, du weißt doch selber das du nicht Gehirnzellen-blond bist, obwohl wir sooft Scherze drüber gemacht haben.. Du hast dich so oft drüber aufgeregt, wenn ich sagte, ich glaube dir nicht, dass du mich liebst. Es stimmt, ich glaub’s dir nicht. Wie sollte ich auch, wenn du mit so vielen anderen flirtest, oder sie dich anflirten & du halbwegs drauf eingehst? Ich bin doch nicht blind, & dumm auch nicht. Egal ob Tracks oder Texte. Es geht nicht nur drum, etwas zu schreiben oder so. Du musst es mir auch anders zeigen. Aber wovon rede ich? Es ist ja nun eh egal. Ich mein, du weißt wie Leid mir das tut. Aber diesmal ist’s halt anders. Ich weiß das’es nie wieder wird, - weil meine Meinung nicht ändern werde.. du weißt worüber, & du wirst deine Meinung auch nicht ändern, darin versteh ich dich sogar, mit der Fernbeziehung/Chatbeziehung. Aber omg, - ich glaub so ziemlich alle fragen sich wozu ich das hier schreib’. Ich weiß nicht, vielleicht hoff ich ja doch irgendwo das du’s ließt & anfängst mich zu verstehen. Vielleicht ist es auch einfach nur mal das Ausschreiben, damit ich alles los werd’ & doch bald mit dir abschließen kann? {ich glaube nicht, das ich’s schaffen werd’ aber naja..} Ich möchte nicht „Entschuldigung“ sagen, für das was passiert ist, wie sonst auch. Ich möchte mich eher dafür entschuldigen, dass ich so viel zeit in Anspruch genommen habe, & es trotzdem nichts geworden ist. & dabei hätte ich es mir so gewünscht, ich hätte dich so gerne gesehen, dich in Arm genomm & .. ach egal. Weißt du ja. Aber es ist & bleibt so, wie es in allen Texten steht. Ich liebe dich. Nicht zu wenig, & mehr als alles andere was ich kenne. & seit du „weg“ bist, ist alles so anders. & nicht mal so, wie’s war als ich dich nicht kannte. Es gibt Zeiten, da find ich’s gut nichts & niemanden zu haben, um den ich mich Sorgen muss. Aber trotzdem sorg ich mich, & ich fang an zu weinen wenn ich seh wie du dich mit einer anderen so gut verstehst, wie wir’s mal taten. Omg, ich weiß langsam nicht was ich hier alles runterleiher & ich wunder mich selber drüber, wie komisch das alles rüberkommt, als wär ich die Alte Eifersüchtige Bitch von sonst-wo. ^^.. Naja /: Ich liebe dich so sehr, & das wird mit Sicherheit nicht aufhören … Du hast mein ganzen Leben verändert, & ich hab mich wirklich richtig glücklich gefühlt, seit du da warst. Das Erste Mal, seit ich in den Chat vor 4 Jahren kam. Ich würde so gerne alles rückgängig machen, neu beginnen, & alles anders machen als es war. Aber es geht nicht, .. & das tut weh.

Gratis bloggen bei
myblog.de